Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenLexas Länderservice > Weltzeit > Nordamerika > USA

Wie spät ist es in den USA?

In den USA gibt es folgende Zeitzonen:

EST: Eastern Standard Time UTC - 5 Std MEZ - 6 Std
CST: Central Standard Time UTC - 6 Std MEZ - 7 Std
MST: Mountain Standard Time UTC - 7 Std MEZ - 8 Std
PST: Pacific Standard Time UTC - 8 Std MEZ - 9 Std
  Alaska UTC - 9 Std MEZ -10 Std
  Hawaii UTC - 10 Std MEZ -11 Std

Die Sommerzeit (Daylight Saving Time, kurz DST) beginnt in den USA seit 2007 in den meisten US-Bundesstaaten und Territorien am zweiten Sonntag im März um 2 Uhr morgens und endet am 1. Sonntag im November um 2 Uhr morgens.

Keine Sommerzeit gibt es in Hawaii, American Samoa, Guam, Puerto Rico, den Virgin Islands und im Staate Arizona (mit der Ausnahme der Navajo Nation Reservation, die auf Sommerzeit umstellt). Damit hat Arizona im Sommer die gleiche Zeit wie Kalifornien.

 

File:TimeZonesUSA.png
Zeitzonenkarte der USA*

USA - Aktuelle Ortszeiten (benötigt Flash)

 

Honolulu

 



Anchorage


 Los Angeles


Seattle


Phoenix


Dallas
 

Washington

 
New York
 

Die Amerikanischen Außengebiete liegen in folgenden Zeitzonen:
Puerto Rico (MEZ -6 Std) | Amerikanisch Samoa (MEZ -12 Std) | die amerikanischen Jungferninseln (MEZ - 6 Std) | 
Guam
(MEZ +9 Std) | die Midway Inseln (MEZ -12 Std) | die Nördlichen Marianen (MEZ +9 Std), die Insel Wake (MEZ+11)

 

Pago Pago
(Amerikanisch-Samoa)

 

Midway

 

Virgin Islands

 

San Juan
(Puerto Rico)

 

Hagåtña
(Guam)


Saipan
(Nördliche Marianen)

 
 

Wake Island


Quellen

Bildnachweis

Weblinks


728x90