Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Navigationslinks überspringenLexas Länderservice > Hymnen der Welt > Hymnen nach Kontinenten > Asien > Japan

728x90

 

Die japanische Nationalhymne

Kimi Ga Yo - 君が代


Ob die japanische Nationalhymne Kimi Ga Yo die älteste der Welt ist, hängt von der Definition ab. Sie hat einen Text von spätestens 905; ihre Melodie wurde jedoch erst am Ende des 19. Jahrhunderts geschrieben. Definiert man eine Nationalhymne als Einheit von Text und Melodie, so ist vermutlich die seit dem 16. Jahrhundert gesungene niederländische Hymne Het Wilhelmus die älteste der Welt.

Text

Original Transkription Deutsche Übersetzung
君が代は kimi ga yo wa Eure Herrschaft währe
千代に chi-yo ni tausend Generationen,
八千代に yachi-yo ni achttausend Generationen,
細石の sazare ishi no bis ein Steinchen
巌となりて iwao to narite zum Felsen wird
苔の生すまで koke no musu made auf dem Moos sprießt.

http://www.nationalanthems.info/jp~.gif

Entstehungsgeschichte

Der Text geht auf ein von einem unbekannten Autor stammendes japanisches Kurzgedicht aus dem Jahre 905 zurück.  Diese frühe Form zeigt einen etwas anderen Anfang als der heute verwendete Text. Erst im 19. Jahrhundert wurde dieser vertont.

Im Jahr 1880 arrangierte Hayashi Hiromori (林 広守) eine von dem ihm unterstellten Hofmusiker Oku Yoshiisa (奥 好義) konzipierte Melodie, für die der in Japan weilende preußische Militärmusiker Franz Eckert eine westliche Instrumentation entwickelte. Diese Version wurde erstmals am 3. November 1880 anlässlich des Geburtstags des Kaisers aufgeführt. 1914 nahm die japanische Marine diese Version in ihren Zeremonialbestimmungen auf. Seitdem galten Text und Melodie de facto als Nationalhymne.

Da nach dem Zweiten Weltkrieg das Volk zum neuen Souverän des Landes wurde, kam es um die Verwendung des Textes zu heftigen Auseinandersetzungen.

1950 sprach sich der Kultusminister Amano Teiyū in einer informellen Mitteilung für die Verwendung der Hinomaru-Flagge und des Kimigayo in den Schulen aus. 1958 wurde diese Position in die curricularen Richtlinien (Gakushū shidō yōryō) aufgenommen. Es folgten heftige Kämpfe besonders mit der japanischen Lehrergewerkschaft um die Flaggenhissung und das Singen des Kimigayo am Schuljahresbeginn und bei Schulabschlusszeremonien. Seit 1989 ist dies an Schulen verbindlich, doch erst 1999 wurde das Kimigayo zusammen mit der japanischen Hinomaru-Flagge per Gesetz zum Nationalsymbol Japans deklariert.

 

Japan Locator
Geographische Lage
36 00 N, 138 00 O

Kontinent

Asien
Ostasien

Zeitzone
MEZ + 6
UTC + 7
Aktuelle Ortszeit

Vorwahl
+81

Internetkennung
.jp


Währung
Yen


Quellen

Audioquelle

Notenblatt

Weblinks