LaenderService

Skip Navigation LinksLexas Länderservice > Flaggen der Welt > Europa > Finnland

Responsive Ad

Die Flagge der Republik Finnland

siniristilippu - die Blaukreuzflagge

 

Die Flagge Finnlands zeigt ein blaues skandinavisches Kreuz auf weißem Hintergrund. Neben der amtlichen Bezeichnung „Flagge Finnlands“ (finnisch: Suomen lippu, schwedisch: Finlands flagga) ist auch die volkstümliche Bezeichnung siniristilippu („Blaukreuzflagge“) gebräuchlich.

Sie wurde per Gesetz am 29. Mai 1918 als offizielles Symbol Finnlands eingeführt. Es wird zwischen der „allgemeinen Nationalflagge“ und der von staatlichen Einrichtungen verwendeten Staatsflagge unterschieden.

Beschreibung und Bedeutung

Seitenverhältnis:

Die Bürgerliche und Handelsflagge ist die Grundlage aller Versionen der Nationalflagge. Sie ist rechteckig. Ein blaues Kreuz teilt die Flagge in vier Rechtecke. Die gesamte Fläche ist elf Maßeinheiten hoch und 18 Maßeinheiten lang. Die Breite des Kreuzes beträgt drei Maßeinheiten. Die inneren Felder sind fünf Maßeinheiten lang, die äußeren zehn.

Das Blaue des Kreuzes steht für die finnischen Seen, die weiße Grundfläche für den Schnee.

Geschichte

offiziell angenommen: 29. Mai 1918

Finnland war lange Zeit ein Teil Schwedens und danach gehörte das Land zum Russischen Kaiserreich. Als das Land 1917 von Russland unabhängig wurde, gab man sich eine eigene Nationalflagge, die die Unabhängigkeit Finnlands symbolisieren soll. Sie wurde von den Künstlern Eero Snellman und Bruno Tuukkanen entworfen. Das heute verwendete Staatswappen und das auf der Präsidentenflagge dargestellte Freiheitskreuz stammen von Olof Eriksson.

Die Flagge Finnlands basiert wie fast alle skandinavischen Flaggen auf dem Danebrog, welcher der Sage nach bereits 1219 erstmals das skandinavische Kreuz verwendete. Heute führen alle fünf Staaten eine Flagge mit dem Kreuz. Eine andere Bezeichnung ist „Kreuz des Nordens“ in Analogie zum Kreuz des Südens, welches oft auf Flaggen von Staaten der Südhalbkugel verwendet wird.

Weitere offizielle finnische Flaggen

Staatsflagge
Seitenverhältnis 10:18
Präsidentenflagge
Seitenverhältnis 11:19
Kriegsflagge
Seitenverhältnis 11:19

Die Staatsflagge ist ausschließlich staatlichen Institutionen vorbehalten. In ihrer rechteckigen Form entspricht die Staatsflagge des Landes im Prinzip der Nationalflagge, zeigt aber in der Mitte des Kreuzes zusätzlich das finnische Wappen auf rotem quadratischem Hintergrund. Zwischen dem roten Hintergrund und dem blauen Kreuz befindet sich ein dünner gelber Rand (3/40 Maßeinheiten breit). Die rechteckige Staatsflagge wird von staatlichen Einrichtungen wie dem Parlament, der Regierung, Gerichten, diplomatischen Vertretungen im Ausland und staatlichen Hochschulen verwendet. Ferner kommt sie auf der staatlichen Schiffsflotte zum Einsatz (z. B. auf Eisbrechern).

Der Präsident der Republik Finnland verwendet als Präsidentenflagge die Staatsflagge in Zungenform, auf der mastseitigen oberen Ecke befindet sich das Freiheitskreuz, das ein blaues Tatzenkreuz mit einem gelben Hakenkreuz kombiniert.

Die zungenförmige Kriegsflagge ist eine Maßeinheit länger als die rechteckige Form und ist auf der dem Fahnenmast gegenüberliegenden Seite dreifach spitz zugeschnitten. Sie wird von der Armee verwendet.

Finnland

Finnland Locator
Geographische Lage
64 00 N, 26 00 O

Kontinent

Europa
Nordosteuropa

Zeitzone
MEZ + 1
UTC + 2
Aktuelle Ortszeit

Vorwahl
+358

Internetkennung
.fi


Währung
Euro

File:Suomen lippu valokuva.png

MGA 728  

Quellen

Bildernachweis

Siehe auch

Weblinks