LaenderService

Skip Navigation LinksLexas Länderservice > Flaggen der Welt > Asien > Naher Osten > Ägypten

Responsive Ad

Die Flagge der Arabischen Republik Ägypten

Die Flagge Ägyptens wurde in ihrer heutigen Form zum ersten Mal am 4. Oktober 1984 gehisst.

Beschreibung und Bedeutung

Seitenverhätnis: 2:3

Die Flagge zeigt drei waagerechte Streifen in Rot, Weiß und Schwarz mit dem goldenen Adler Saladins im Zentrum des weißen Streifens. Sie geht auf die nach Abschaffung der Monarchie 1952 eingeführte Arabische Befreiungsflagge zurück, deren Farben folgendes bedeuten:

  • Rot symbolisiert die Revolution in Ägypten. Die Farbe steht an erster Stelle, um zu dokumentieren, dass die Revolution erst dem Land "das Leben einhauchte".
  • Weiß steht für seine strahlende Zukunft
  • Schwarz erinnert an die dunklen Tage der Vergangenheit vor der Revolution

Das Staatsemblem Ägyptens, der Adler Saladins im weißen Streifen der Flagge, trägt ein Schriftband mit dem Landesnamen: Dschumhurīyat Misr al-ʿarabīya / ‏جمهوريّة مصرالعربيّة‎ / ‚Arabische Republik Ägypten‘. Sein Wappenschild mit drei senkrechten Streifen kann sowohl gold-weiß-gold, als auch rot-weiß-schwarz sein.

Inoffiziell, vor allem seitens ägyptischer Nationalisten, wird die Flagge auch wie folgt gedeutet:

  • Rot symbolisiert die Wüste Ägyptens
  • Weiß war die Farbe der Pharaonen
  • Schwarz repräsentiert die fruchtbare Erde des Niltals und die Menschen

Geschichte

Offiziell angenommen am: 4. Oktober 1984

Die ägyptische Revolution von 1952 führte zum Sturz der Monarchie. Die Revolution wurde mit der arabischen Befreiungsflagge, einer in den panarabische Farben Rot-Weiß-Schwarz gestreiften Trikolore, ausgedrückt. Diese Befreiungsflagge enthielt oft den Adler Saladins in dessen Brustschild der Halbmond und die drei Sterne der Nationalflagge dargestellt waren. Nationalflagge und Befreiungsflagge koexistierten nebeneinander, wobei die alten Symbole der Nationalflagge immer mehr verdrängt wurden.

Mit dem Zusammenschluss von Ägypten und Syrien zur Vereinigten Arabischen Republik im Jahre 1958 endete der Gebrauch der Halbmondflagge. Die neue Nationalflagge, welche auf der Befreiungsflagge basierte und zwei grüne Sterne enthielt, wurde schließlich am 8. April 1958 offiziell angenommen. Die zwei fünfzackigen Sterne standen für Ägypten und Syrien, zudem trat durch das grün die vierte panarabische Farbe hinzu. Obwohl diese Staatenbündnis (dem später noch Jemen beitrat) bereits 1961 zerbrach, hielt die ägyptische Regierung am Einheitsgedanken der arabischen Staaten fest und behielt die Flagge offiziell bis 1. Januar 1972. An diesem Tag wurde sie durch die gemeinsame Flagge der Föderation Arabischer Republiken, einem weiteren arabischen Staatenbündnis zwischen Ägypten, Syrien und Libyen, angenommen. Die beiden Sterne wurden durch den goldenen Falken der Koreischiten ersetzt. Obwohl dieses Bündnis nicht lange währte, hielt Ägypten bis 1984 an dieser Flagge fest, bis sie durch die heutige Version ersetzt wurde. Die Flagge der ehemaligen Vereinigten Arabischen Republik ist seit 1982 wieder die Flagge Syriens.

Weitere Flaggen Ägyptens

Flagge des Präsidenten
Flagge des Präsidenten
Ägyptische Kriegsflagge zu Land
Kriegsflagge zu Land

Die Gouvernements Ägyptens verfügen über eigene Flaggen: Liste der Flaggen ägyptischer Gouvernements

Ägypten

Ägypten Locator
Geographische Lage
27 00 N, 30 00 O

Kontinent

Afrika
Nordafrika

Zeitzone
MEZ +1
UTC +2
Aktuelle Ortszeit

Vorwahl
+20

Internetkennung
.eg


Währung
Ägyptisches Pfund

MGA 728  

Quellen

Bildernachweis

Siehe auch

Weblinks