LaenderService

Skip Navigation LinksLexas Länderservice > Flaggen der Welt > Südamerika > Brasilien

Responsive Ad

Die Flagge der Föderativen Republik Brasilien

Beschreibung und Bedeutung

Seitenverhätnis: 7:10

Die Flagge Brasiliens zeigt eine gelbe Raute auf grünem Grunde.

Die Farben stehen ursprünglich nicht für das Grün der weiten Urwälder und die zahlreichen Bodenschätze (gelb) des Landes. Grün ist vielmehr die Farbe des Hauses Braganza, einer portugiesischen Adelsfamilie, Gelb die der Habsburger.

Der blaue Bereich in der Raute stellt den Himmel über Rio de Janeiro am 15. November 1889 um 8:30 Uhr dar – der Ort und die Zeit der Proklamation der Republik. Die Abbildung ist invertiert, als befände sich der Betrachter außerhalb der Himmelskugel und würde durch die auf derselben angeordneten Sternbilder auf Brasilien blicken. Die 27 Sterne stehen für die 26 Bundesstaaten Brasiliens und den Bundesdistrikt. Ihre Zahl erhöhte sich von 21 (1889–1960) über 22 (1960–1968) und 23 (1968–1992) auf 27 Sterne (seit 1992).

Das portugiesische Motto ordem e progresso (Ordnung und Fortschritt) des weißen Spruchbandes geht auf den Franzosen Auguste Comte zurück, dessen Philosophie des Positivismus die Gründerväter der Republik anhingen.

Geschichte

Offiziell angenommen am: Grunddesign: 19. November 1889; Heutige Form: 11. Mai 1992

Anlässlich der Erklärung der Unabhängigkeit von Portugal nahm das Kaiserreich Brasilien am 18. September 1822 eine grüne Flagge mit einer gelben Raute an, deren Ecken den Rand der Flagge berührten. Die in der Vexillologie ungewöhnliche Rautenanordnung soll französische Regimentsfahnen des Ersten Kaiserreichs zum Vorbild haben.

Die Farben der Flagge gehen auf den brasilianischen Kaiser Pedro I. zurück, der Grün, die Farbe seines Hauses (Bragança), anlässlich seiner Eheschließung mit Maria Leopoldine von Österreich mit dem Gelb der Habsburger verband. In der Mitte der Flagge erschien ein gekrönter grüner Schild, der von grünen Kaffee- und Tabakzweigen umgeben war. Auf dem Schild lag eine weiße Scheibe mit dem karmesinroten Kreuz des Christusordens in der Mitte. Dezember 1822 wurde das Kaiserwappen in die Mitte der Flagge gesetzt.

1889 wurde der letzte brasilianische Kaiser (Pedro II.) gestürzt. Die Republik ersetzte das kaiserliche Wappen auf der Flagge durch eine blaue Himmelskugel mit den Sternen des südlichen Himmels, durchzogen von einem weißen Band, das die Aufschrift Ordem e progresso trägt. Die Sterne auf der Flagge stellen den Himmel über Rio de Janeiro am 15. November 1889 dar, den Ort und dem Zeitpunkt, an dem die Republik ausgerufen wurde. Dabei wurde auch die gelbe Raute auf der grünen Fläche auf die jetzige Größe verkleinert.

Die aktuelle Darstellung der Flagge wurde durch das Flaggengesetz Nummer 8421 am 11. Mai 1992 angenommen.

Brasilien

Brasilien Locator
Geographische Lage
10 00 S, 55 00 W

Kontinent

Südamerika
Südamerika

Zeitzone
MEZ -4
UTC -2 bis -4
Aktuelle Ortszeit

Vorwahl
+55

Internetkennung
.br


Währung
Brasilianischer Real

   

MGA 728  

   

1. Flagge des brasilianischen Kaiserreichs (1822-1870)
Flagge des Kaiserreichs (1822-1870)

Quellen

Bildernachweis

  • Nationalflagge: Public domain, via CIA World Factbook
  • 1. Flagge des Kaiserreichs: By User:Tonyjeff, based on work of Jean-Baptiste Debret (XIX century) [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons 

Siehe auch

Weblinks