LaenderService

Skip Navigation LinksLexas Länderservice > Flaggen der Welt > Asien > Südostasien > Singapur

Responsive Ad

Flagge der Republik Singapur

Die Flagge Singapurs wurde am 3. Dezember 1959 das erste Mal offiziell gehisst.

Beschreibung und Bedeutung

Die Nationalflagge besteht aus zwei gleich großen, horizontalen Streifen: oben rot und unten weiß. Die Farbe Rot symbolisiert die universelle Brüderlichkeit und Gleichheit der Menschen, Weiß Reinheit und Tugend.

In der oberen linken Ecke ist ein weißer Halbmond dargestellt, daneben fünf weiße Sterne, die einen Kreis formen. Der Halbmond steht für eine junge, aufsteigende Nation, die fünf Sterne für Singapurs Ideale: Demokratie, Frieden, Fortschritt, Gerechtigkeit und Gleichheit.

Geschichtliche Entwicklung

Für mehr als 140 Jahre (1819–1959) war der Union Jack ein Bestandteil der singapurischen Kolonialflagge Großbritanniens. Ab 1826 war Singapur Teil der Straits Settlements. Ihr Symbol waren drei Kronen, die für die drei Hauptsiedlungen der Kolonie standen. Das Design wurde mehrfach verändert, ab 1874 wurde eine Blue Ensign mit dem Symbol der Kolonie auf einer weißen Scheibe genutzt.

1946 erhielt Singapur eine eigene Flagge mit nur noch einer Krone. Am 3. Dezember 1959 wurde die neue Nationalflagge durch das Staatsoberhaupt erstmals gehisst. Zu diesem Zeitpunkt war Singapur noch nicht unabhängig, aber es erhielt weitgehende Autonomierechte von der britischen Regierung. Der Entwurf der Flagge stammte vom damaligen Vizepremierminister Dr. Toh Chin Chye.

Beim Entwurf der Flagge musste Rücksicht auf die verschiedenen ethnischen Gruppen Singapurs genommen werden. Rot wurde für den chinesischen Bevölkerungsanteil gewählt, da dies eine traditionelle Glücksfarbe in der chinesischen Kultur darstellt. Zudem steht Rot im malaiischen Verständnis für Mut. Weiß wurde als Farbe der Reinheit in der malaiischen Kultur gewählt.

In Anlehnung an die Flagge der Volksrepublik China wurden von der chinesischen Bevölkerung 5 Sterne auf der Flagge gefordert. Die Malaien verlangten, dass der Halbmond als Ausdruck des Islams auf der Flagge seinen Platz findet. Als Kompromiss entschied die Regierung, fünf Sterne und einen Halbmond auf der Flagge darzustellen – im Gegensatz zu Flaggen islamischer Länder, bei denen der Halbmond mit einem Stern üblich ist.

1963 trat Singapur der Föderation Malaya bei, aus der somit der Staat Malaysia entstand. In der malaysischen Flagge steht bis heute jeweils ein Sonnenstrahl und ein Streifen für Singapur, auch wenn Singapur die Föderation 1965 wieder verließ.

Singapur

Singapur Locator
Geographische Lage
1 22 N, 103 48 O

Kontinent

Asien
Südostasien

Zeitzone
MEZ +7
UTC +8
Aktuelle Ortszeit

Vorwahl
+65

Internetkennung
.sg


Währung
Singapur-Dollar

MGA 728  

Quellen

Bildernachweis

Weblinks